Kostenlose Servicehotline 0800-8022888

Jobangebot: Assistenz TK Management

  • Assistenz TK Management

  • Berlin

    Vollzeit

    Befristet

    Öffentlicher Dienst, Verwaltung

  • Die Internationalen Filmfestspiele Berlin , ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH , sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

    Das TK Management der Internationalen Filmfestspiele Berlin konzipiert und verantwortet alle temporären Leitungen für Festnetztelefon & Fax, ISDN, DSL & High Speed Internet, es koordiniert die Anbindung von TV Regien, Red Carpet und das Public Viewing. Da Außenwirkung und interne Arbeitsabläufe in erheblichem Maße von Kommunikation und Medien geprägt werden, bildet die Arbeit dieser Abteilung eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Organisation des Festivals. Zur Berlinale versorgt das TK Management zudem ca. 300 Mitarbeiter*innen mit Mobilfunkgeräten und/oder Sim-Karten.


    Wir suchen ab sofort eine kommunikative und motivierte Persönlichkeit als Assistenz TK Management.

    Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.03.2018.


    Gestalten, mitwirken und teilhaben.

    Als Assistenz TK Management sind Sie verantwortlich für:

    -Allgemeine Organisation des Bürobetriebs ( z.B. Ablage, Materialbeschaffung)
    -Unterstützung der Abteilungsleitung (Schriftverkehr, Terminierungen, Kommunikation)
    -Eigenständige Angebotseinholung und Vorbereitung von Aufträgen bis zur Unterschriftsreife
    -Erstellen von Telefonlisten anhand der Arbeitsplatzanmeldungen
    -Erstellen von Gerätelistelisten nach Vorgabe
    -Koordination und Durchführung des Projekts Festivalmobilfunk wie, Inventarpflege & Überblick (Geräte- und Simkartenbestand), Bedarfsermittlung für die 68. Berlinale,
    First-Level Support (Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei Verlust, Bedienfragen o.ä.)


    Wir suchen Sie.

    -Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Veranstaltungs-, Medien- oder Kommunikationsbereich oder vergleichbare Kenntnisse
    -Sie verfügen über gute Kenntnisse bei der Bedienung von Smartphones und pflegen einen versierten Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen
    -Sie besitzen einen hohe Service- und Kommunikationskompetenz und können sensibel und souverän mit Konfliktsituationen umgehen
    -Sie zeichnen sich durch eine engagierte, strukturierte, sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise aus und haben Spaß an der Kommunikation sowie an der Arbeit im Team.

    Willkommen bei uns.

    Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit, die Abläufe in einem der angesehensten internationalen Filmfestivals kennenzulernen. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe 7) in der Fassung des Bundes/West sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

    Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB schätzt Diversität. Für Fragen steht Ihnen Anne Gebhardt gern zur Verfügung.

    Wenn Sie die gewünschten Qualifikationen erfüllen, richten Sie bitte Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 23. August 2017 an Andreas Klabunde: klabunde@berlinale.de

  • Firmendaten

  • Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin

  • Anschrift:

    Schöneberger Straße 15
    10963 Berlin

  • Beschreibung:

    Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft.

  • Website:

    www.kbb.eu