Kostenlose Servicehotline 0800-8022888

Jobangebot: ein*e Lehrbeauftragte*r für das Modul -žNutzerorientierung und Teilhabe-œ

  • ein*e Lehrbeauftragte*r für das Modul -žNutzerorientierung und Teilhabe-œ

  • Bochum

    Vollzeit

    Befristet

    Soziales, Erziehung, Gesundheit

  • Im Department of Community Health wird für das Wintersemester 2017/2018 ein*e Lehrbeauftragte*r für das Modul "Nutzerorientierung und Teilhabe" im Umfang von 6 SWS gesucht.
    Aufgaben:
    -Vorbereitung und Durchführung der Lehre im Modul "Nutzerorientierung und Teilhabe" (Lehre umfasst eine Vorlesung (2SWS) und ein Seminar (4SWS) - großteils im E- Learning- Format)
    -sonstige anfallende Aufgaben in diesem Zusammenhang
    Voraussetzungen:
    -abgeschlossenes Studium in Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Public Health oder vergleichbarer Abschluss (mind. auf Master- oder Diplomniveau)
    -Erfahrungen in der Lehre wünschenswert
    -fundierte Kenntnisse in den Bereichen, Partizipation, Empowerment, Adhärenz/Compliance und Nutzerorientierung
    -Selbstständige Arbeitsweise, gute Rhetorik, Erfahrung aus der Praxis sind wünschenswert
    Wir bieten:
    -angenehmes Arbeitsumfeld
    -hauptsächlich zeit- und ortsunabhängige Ausübung der Tätigkeit
    -Möglichkeit an Fortbildungsangeboten teilzunehmen
    - Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
    -Möglichkeit sich im interdisziplinären Team auszutauschen, zu netzwerken und Kontakte zu knüpfen
    -eine Vergütung von 40€/ Stunde (je 45-minütige Einheit)
    -Möglichkeit der Reisekostenerstattung ab 50 Kilometer Entfernung zur hsg (einfacher Weg)
    Bewerbungsunterlagen sind nur in elektronischer Form als PDF-Dokument per E-Mail bis zum 25.07.2017 zu senden.
    Gehalt: €40,00 /Stunde