Kostenlose Servicehotline 0800-8022888

Jobangebot: Festivalpraktikant*innen im Bereich Berlinale Talents - IFB

  • Festivalpraktikant*innen im Bereich Berlinale Talents - IFB

  • Berlin

    Praktikum

    Befristet

    Sonstiges

  • Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

    Die Internationalen Filmfestspiele Berlin , ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH , sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

    Berlinale Talents ist eine Initiative der Internationalen Filmfestspiele Berlin und weltweit eine der führenden Plattformen für Talentförderung im Filmbereich. 250 ausgewählte Film- und TV-Serienschaffende aus unterschiedlichen Bereichen (Regie, Drehbuch, Produktion, Kamera, Schnitt, Schauspiel, Szenenbild, Filmkomposition und Sounddesign, Vertrieb und Distribution, Filmkritik) werden zu einer sechstätigen Veranstaltung während der Berlinale nach Berlin eingeladen (weitere Informationen unter: www.berlinale-talents.de), um sich mit Experten und Berlinale-Gästen auszutauschen, ihre Filmprojekte weiterzuentwickeln und neue Märkte zu erschließen.

    Für die kommende Ausgabe von Berlinale Talents (17. bis 22. Februar 2018) suchen wir

    Festivalpraktikant*innen

    die während des Festivals das Berlinale-Talents-Team im Zeitraum vom
    12. bis 26. Februar 2018 unterstützen.


    Wir bieten:
    -Einen Blick hinter die Kulissen von Berlinale Talents in verschiedene Bereichen von Berlinale Talents:
    -Talent Admin (Teilnehmer-Verwaltung und Organisation)
    -Presse (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Berlinale Talents)
    -Talent Press (Programm für Filmkritiker und Filmjournalisten)
    -Einblicke in die Arbeitsweisen eines internationalen Teams (englisch- und deutschsprachig)
    -Die Möglichkeit, spannende Erfahrungen bei der Durchführung eines internationalen Festivals zu machen und Kontakte zu knüpfen.
    -Einen Mitarbeiter-Ausweis, der außerhalb der Praktikumszeiten Zugang zu ausgewählten Filmvorführungen gewährt.

    Das bringen Sie mit:
    -Begeisterung für die Berlinale und Berlinale Talents
    -Sprachkenntnisse: sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (weitere Sprachen von Vorteil)
    -Für Bewerber*innen aus Nicht-EU Staaten ist eine gültige Arbeitsgenehmigung erforderlich

    Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende vor oder in der Ausbildung bzw. Studium, die ein Pflichtpraktikum, ein Orientierungs- oder ein ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten und bisher noch in keinem Geschäftsbereich der KBB ein solches Praktikum absolviert haben.

    Das Praktikum wird mit 225,00 Euro brutto vergütet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die wöchentliche Praktikumszeit beträgt 39 Stunden und kann auch in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen stattfinden.

    Die Bewerbungsfrist endet am 27. Dezember 2017. Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweis bzw. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung) senden Sie bitte mit dem Stichwort "Festivalpraktikum Berlinale Talents" und der Angabe, in welchem Bereich (Talent Admin, Presse, Talent Press) Sie gerne ein Praktikum absolvieren würden, an Salome Beber: beber@berlinale.de



    The Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB) is a company encompassing the institutions Berliner Festspiele, Martin-Gropius-Bau, House of World Cultures and the Berlin International Film Festival. These institutions make the KBB to one of Germanys central players in the field of culture. The KBB develops and stages a program that is unique - it ranges from film, to concerts, theater, exhibitions, performances, music and education programs. The KBB creates a forum for the arts and critical debates. The company is funded by the Federal Commissioner for Culture and Media.

    The Berlin International Film Festival is a business division of the KBB. Berlin: an exciting, cosmopolitan cultural hub that never ceases to attract artists from around the world. A diverse cultural scene, a critical public and an audience of film-lovers characterise the city. In the middle of it all, the Berlinale: a great cultural event and one of the most important dates for the international film industry. More than 335,000 sold tickets, more than 20,000 professional visitors from 122 countries, including more than 3,800 journalists: art, glamour, parties and business are all inseparably linked at the Berlinale.

    Berlinale Talents is an initiative of the Berlin International Film Festival and one of the worldwide leading platforms for outstanding creatives in the film business. Every year Berlinale Talents invites 250 film and TV professionals from different fields of work (writers, directors, producers, cinematographers, actors, editors, production designers, composers, sound designers, sales agents and distributors, and film critics) to a six-day summit and networking programme that takes place during the Berlinale, where they can get in contact with experts and Berlinale guests, develop their projects and discover new markets.


    For the next edition of Berlinale Talents (17th to 22nd February 2018) we are looking for

    Festival Interns

    who support the Berlinale Talents team between 12th and 26th February 2018.

    We offer:
    -An insight into the different departments of Berlinale Talents
    -Talent Admin (Participant administration and organization)
    -Press (Press and PR department of Berlinale Talents)
    -Talent Press (Programme for film critics and film journalists)
    -An insight into the work of an international team (English and German speaking)
    -The possibility to make challenging experiences during an international festival and to establish new contacts
    -A staff accreditation that gives you access to selected film screenings outside the working hours


    Your profile:
    -Enthusiasm for the Berlinale and Berlinale Talents and the film business in general
    -German and English knowledge (further languange skills are appreciated)
    -For applicants from Non-EU states a valid work permission

    The internship is addressed to trainees and students before or during the studies. It-™s mandatory that the interns are still enrolled in university. Applicants who already made an internship in one of the divisions of the KBB are not eligible.

    The internship will be remunerated with 225,00 Euro gross. Severely disabled applicants with essentially identical technical and personal suitability will be preferentially selected. The working hours per week are 39 hours and can also take place in the evening, during the weekend and on public holidays.

    Deadline for submitting the application is the 27th December 2017. Please send your complete application (cover letter, CV, enrollment certificate of the training organization or university) with the reference "Festival internship Berlinale Talents" and the specification in which field you are interested (Talent Admin, Press, Talent Press) would be your preference for an internship, to Salome Beber: beber@berlinale.de

  • Firmendaten

  • Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin

  • Anschrift:

    Schöneberger Straße 15
    10963 Berlin

  • Beschreibung:

    Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft.

  • Website:

    www.kbb.eu