Kostenlose Servicehotline 0800-8022888

Jobangebot: Praktikum im Bereich Programmorganisation der Berlinale Generation - IFB

  • Praktikum im Bereich Programmorganisation der Berlinale Generation - IFB

  • Berlin

    Praktikum

    Befristet

    Sonstiges

  • Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

    Die Internationalen Filmfestspiele Berlin , ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH , sind das wichtigste Kulturereignis der Stadt, eines der angesehensten Events der internationalen Filmindustrie und zugleich das größte Publikumsfestival der Welt. Jedes Jahr im Februar verwandelt das Festival die Metropole Berlin zwei Wochen lang in das zentrale Schaufenster des internationalen Filmschaffens, versteht sich dabei aber auch als Akteur und Multiplikator im globalen Filmgeschehen.

    Seit 1978 widmet die Berlinale eine Sektion speziell Kindern und Jugendlichen: Generation. In den zwei Wettbewerben Kplus und 14plus werden rund 60 herausragende Kurz- und Langfilme für ein Publikum verschiedener Altersstufen präsentiert und mit den Gläsernen Bären der Berlinale prämiert.


    Die Sektion Generation bietet im Zeitraum von 15. Oktober 2018 bis 28. Februar 2019 ein 4-monatiges

    Praktikum

    für den Bereich Programmorganisation an.


    Gestalten, mitwirken und teilhaben.

    -Im Rahmen des Praktikums bekommen Sie Einblicke in die organisatorische Programmgestaltung für die Sektion Generation.
    -Des Weiteren bekommen Sie Einblicke in die Redaktion von Online- und Drucktexten z.B. für die Generation-Broschüren, das Berlinale Journal oder den Generation-Teil auf der Berlinale Webseite.
    -Die Verwaltung der Rechteerklärungen, Fotos, und Biografien der Filmemacher*innen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
    -Sie verwalten technische Angaben der ausgewählten Filme.
    -Zudem erhalten Sie Einblicke in die Kommunikation mit Autor*innen, Übersetzer*innen und Filmemacher*innen.
    -Auch allgemeine administrative Abläufe gehören zu Ihrem Aufgabenbereich.

    Das Praktikum richtet sich an Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum oder Orientierungspraktikum und ein freiwilliges Praktikum absolvieren möchten. Das Praktikum setzt voraus, dass Sie sich in der Ausbildung bzw. in einem Studium befinden. Da das Praktikum optimaler Weise länger als drei Monate dauern sollte, fügen Sie bitte in diesem Fall Ihrer Bewerbung auch den Nachweis bei, dass die Studienordnung ein entsprechend langes Pflichtpraktikum vorsieht.


    Wir suchen Sie.

    -Wünschenswert ist ein Studium der Medien-, Kultur- oder Filmwissenschaften.
    -Darüber hinaus bringen Sie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mit (fließend in Wort und Schrift).
    -Sie haben Interesse am Film- und Mediensektor und an den Abläufen eines Filmfestivals.
    -Hohe Motivation und Spaß an der Teamarbeit werden ebenso vorausgesetzt wie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität.
    -Ein freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Gästen (persönlich, schriftlich so wie auch telefonisch) ist für Sie selbstverständlich.
    -Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, auch von komplexen Zusammen-hängen.
    -Ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook), sowie Kenntnisse von Content-Management-Systemen und/oder Redaktionssystemen sind von Vorteil.
    -Für Bewerbungen aus Nicht-EU Staaten ist eine gültige Arbeitsgenehmigung erforderlich.


    Wir bieten:

    -Arbeiten in einem engagierten, freundlichen Team für das größte Publikumsfestival weltweit.
    -Die Möglichkeit, Erfahrungen und Kontakte im kulturellen, filmischen Bereich zu machen.
    -Umfassende Einblicke in die Abläufe einer Festivalsektion der Berlinale.


    Willkommen bei uns.

    Das Praktikum wird mit 450,00 Euro brutto monatlich vergütet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

    Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen, unabhängig von ihrer Herkunft oder persönlichem Hintergrund. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

    Für Fragen steht Ihnen Frau Melika Gothe (gothe@berlinale.de) gern zur Verfügung.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF unter dem Stichwort "Praktikum Generation" bis zum 14. September 2018 an: jobs@kbb.de

  • Firmendaten

  • Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin

  • Anschrift:

    Schöneberger Straße 15
    10963 Berlin

  • Beschreibung:

    Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft.

  • Website:

    www.kbb.eu