Kostenlose Servicehotline 0800-8022888

Jobangebot: Volontariat im Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft - HKW

  • Volontariat im Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft - HKW

  • Berlin

    Vollzeit

    Befristet

    Sonstiges

  • Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

    Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) , ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH , ist ein kosmopolitischer Ort für zeitgenössische Künste und zugleich ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskussionen. In der ehemaligen Kongresshalle am Kanzleramt präsentiert es künstlerische Produktionen aus aller Welt. Bildende und darstellende Künste, Musik, Literatur, Film, wissenschaftliche Diskurse und digitale Medien werden hier zu einem einzigartigen interdisziplinären Programm verknüpft.


    Der Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft des HKW bietet zum
    1. Juli 2018 ein

    Volontariat

    an. Das Volontariat ist bis zum 31. Dezember 2019 befristet.


    Der Arbeits- und Programmschwerpunkt des Bereichs Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft liegt auf multidisziplinären und mehrjährigen Forschungs- und Themenprojekten sowie Einzelveranstaltungen in diskursiv-explorativen Formaten. Thematische Schwerpunkte bilden hierbei transnationale gesellschaftlich-kulturelle Ordnungsformationen und Wissensproduktion und -vermittlung in globalen Gefügen und Austauschbeziehungen, die oftmals in Kooperation mit Akteuren aus Wissenschaft und Forschung sowie Kultur- und Literaturproduktion in Diskursprogrammen, temporären Akademien, Workshops u.a. Formaten erkundet und sowohl digital wie auch analog publiziert werden.


    Das Volontariat bietet die Möglichkeit, folgende vertiefte Einblicke zu erhalten:

    Ein Volontariat im Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft bietet eine praxisbezogene und systematische Einführung in die vielfältigen Aufgaben und spezifischen Programmaktivitäten des Bereichs und in die Strukturen einer interdisziplinär arbeitenden Kulturinstitution, insbesondere über die Mitarbeit in dem international vernetzten Projekt "Anthropocene Curriculum". Das langjährige Projekt zu transdisziplinärer Wissensproduktion und -vermittlung im Zeitalter des Anthropozän umfasst unter anderem ein Netzwerkprojekt in den USA, das zwischen Forschung, Kunst und breiterer Öffentlichkeit vermittelt, sowie die Reihe "Anthropocene Lectures" am HKW. Unser Ziel ist es, Ihnen detaillierte Einblicke, fachlich-inhaltliche und praktische Kompetenzen im Feld des Kulturmanagements und an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft zu vermitteln.


    Das Volontariat beinhaltet die praxisbezogene Vermittlung von Kompetenzen zu folgenden Tätigkeitsfeldern:

    -Themen- und programmbegleitende vertiefende Recherchetätigkeiten, konzeptionelle Programmentwicklung in unterschiedlichen Projektzusammenhängen des "Anthropocene-Curriculum", einem größeren Partnernetzwerk und seiner Online-Plattform
    -Planung, Organisation und Durchführung der projektanhängigen Veranstaltungsprogramme und Produktionsprozesse
    -Redaktion und Pflege der englischsprachigen Online-Plattform www.anthropocene-curriculum.org
    -Kommunikation und Umgang mit an Entwicklungs- und Produktionsprozessen beteiligten Akteuren, institutionellen Partnern sowie innerhalb projektrelevanter Kooperationsnetzwerke

    Des Weiteren bietet ein innerbetriebliches Ausbildungsprogramm Einblick in die Strukturen und Arbeitsprozesse einer interdisziplinären Kulturinstitution sowie in Aspekte des Kulturmanagements.


    Wir suchen Sie.

    -Sie sind interessant für uns, wenn Sie ein ausgeprägtes Interesse an interdisziplinären Fragestellungen für gegenwärtige Prozesse und Relationsgefüge techno-, geo- und biologischer Faktoren sowie an Prozessen der Kultur- und Wissensproduktion haben.
    -Unabdingbar für die Besetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/ Master oder vergleichbarer Abschluss) vorzugsweise im kultur- medien- oder geisteswissenschaftlichen Bereich oder anderen Fächern, die die Themenarbeit des Bereichs und des Hauses berühren.
    -Sie bringen Erfahrungen in der inhaltlichen Recherche und Textarbeit sowie ggf. erste Arbeitserfahrungen im redaktionellen Bereich mit.
    -Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office Anwendungen sowie mit Internet- und Social-Media-Anwendungen.
    -Sie zeichnen sich durch eine selbständige und präzise Arbeitsweise sowie hohe Kommunikations- und Textkompetenz aus und schätzen die Arbeit in internationalen Teams und Kontexten. Darüber hinaus wünschen wir uns Sensibilität für die besonderen Belange einer Kultureinrichtung.
    -Sie bringen exzellente Englischkenntnisse sowie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.


    Willkommen bei uns.

    Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (Entgeltgruppe E 1, Stufe 2). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB schätzt Diversität.

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in maximal 3 Pdf-Dateien (inklusive Text- oder Arbeitsprobe von 10-15 Seiten) bis zum 30.04.2018 ausschließlich per Email an jobs@kbb.eu Kennwort: Volontariat.
    Ansprechperson ist Frau Carlina Rossée, Haus der Kulturen der Welt - Bereich Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft.

    Die Bewerbungsgespräche finden nach Absprache voraussichtlich in der KW 22 statt.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! www.hkw.de

  • Weiterbildungsangebot

  • In der Talentcommunity zur Traumkarriere

    Egal, ob Sie am Anfang Ihrer Karriere stehen oder mittendrin: Wir unterstützen Sie in unserer Talentcommunity mit Karriere-Skills und Jobangeboten. Sogenannte Soft Skills wie Zeitmanagement, Kommunikation oder Führungs-kompetenz verhelfen Ihnen zur Traumkarriere und Work-Life-Balance.

    Dafür schenken wir Ihnen 15-minütige Lernhäppchen von Bestsellerautoren und Professoren – im Wert bis zu 4.890 Euro. Von jedem Smartphone auf dem Weg zur Arbeit oder in der Pause gelesen und sofort umgesetzt.

    Jetzt durchstarten

    Das Karriereportal Skillgainer zusammen mit REGIJOB und attraktiven Arbeitgebern als Partnern sponsert Ihnen eine Weiterbildung im Wert bis zu 4.890 Euro.

  • Firmendaten

  • Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin

  • Anschrift:

    Schöneberger Straße 15
    10963 Berlin

  • Beschreibung:

    Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft.

  • Website:

    www.kbb.eu